vno_logo_small  
  Wiener Geräuschorchester    
     
       
  Konzert für elektrisches Quartett und Geräuschorchester (2001):  
     
 

05.07.2001, Stift St. Lambrecht

 
 

Uraufführung von „Konzert für elektrisches Quartett und Geräuschorchester“ von Igor Lintz-Maues.
In Zusammenarbeit mit dem Lehrgang für Computermusik und Elektronische Medien.

Streichensemble X-String:
e-Violine: Eduart Hallulli, e-Bratsche: Igor Lintz Maués, e-Violoncello: Stephan Sperlich, e-Kontrabass: Matija Schellender

Geräuschorchester:
Verstärkte Gitarre: Günther Berger, e-Blockflöte: Angélica Castelló, MiniDisk: Matthias Erian, Schlagzeug+Mik: Thomas Grill, Klangobjekte:
Robert Kellner, Elektronik: Josef Novotny, Stimme+Mik: Johann Neumeister, E-Klavier, Elektronik: Niko Polymenakos, e-Laute: Ezz Eldin Slim,
e-Pipa: Ming Wang

Gastteilnahme: Tamas Ungvary, erweiterte Stimme

 
  Konzert für elektrisches Quartett und Geräuschorchester_sample_2001    
auftritte